Derkemer Grawler
.
Karnevalgesallschaft Derkemer Grawler e.V.
             Preis 12,00 €
Falko Weidenhausen Wiesengasse 19, 67169 Kallstadt Tel. 0 63 22 / 98 70 59 Mobil: 0 16 24 24 52 51 E.Mail: falko.weidenhausen@gmail.com

Fan Shop

Alte Tradition neu erleben –  der Grawler Wein -
Riesling Spielberg „Schöne Anna“ Lage: Dürkheimer Spielberg Weingut Karl Schaefer Terroir:  Wind- und sonnenexponierte  Lage mit Muschelkalk und  Buntsandsteinverwitterung  mit Lehmanteil.
Typizität:  Die hellen Muschelkalkböden wirken ausgleichend  auf die Säure des  Weines, sind  wasserspeichernd  und fördern  zugleich  enorm  die Mineralität. Die Aromen dieser Weine erinnern oft an weiche gelbe Früchte mit etwas Exotik wie Mango oder Ananas sowie an reife gelbe Äpfel. Allen gemein sind die abgepufferte Säure und die intensive Mineralik, die sich manchmal schon im Duft andeutet. Im Spielberg sind die Weinberge windexponiert, dadurch trocknen die Trauben nach Regen schnell und bleiben auch bei hoher Reife gesund. Geologie: Das Dürkheimer Kalksteinriff, zu dem der Spielberg zählt, ist Zeugnis der letzten großen Meere in der Pfalz vor ca. 30 Millionen Jahren. Zu dieser Zeit war der Meeresspiegel gut 300 Meter höher als heute und der Pfälzer Wald war Uferzone mit sich darin ansiedelnden Muschelbänken und daraus resultierenden Kalkriffen. Das Meer war mit den Nordmeeren und über das Rhonetal mit den Südmeeren verbunden. Weinbeschreibung lang: Klare helle Farbe. Im Duft balsamische, fast honigartige süße Aromen mit einem Unterton an Orangenblüten. Die fruchtigen Noten werden von reifem Apfel und Pfirsich geleitet. Unverkennbar ist die Dichte des Duftes, die mit leichtem Nasenprickeln begleitet wird. Im Mund beindruckt die weiche Fülle mit einer deutlichen Süße, die Dank der präsenten Säure immer leicht und frisch wirkt. Am Gaumen entwickeln sich Orangenschale und reifer Pfirsich, die beide mit einem saftig frischen Mundgefühl lange präsent bleiben.
Ansprechpartner :
Das Weingut Karl Schaefer setzt seit 1914 der bekannten Köchin ein „flüssiges“ Denkmal mit einem bewußt lieblich ausgebauten Riesling, aus den Trauben eines Weinbergs gekeltert, der Anna Bergner gehörte.
Aus jeder verkauften  Flasche fließen 5€ direkt in  dieJugendarbeit.